Einweihung Synagoge Speyer

09.11.11 Nach 73 Jahren hat die traditionsreiche SCHUM-Stadt Speyer nach erfolgreich abgeschlossenem Umbau der ehemaligen katholischen Kirche St. Guido mit der heutigen festlichen Einweihung und Segnung der Synagoge “Beith-Schalom” (Haus des Friedens) wieder eine Synagoge, der ehemalige Speyerer Buerger Jack Mayer, mit Frau Irma, emigrierte 1938 in die USA und kam extra angereist, links Dr. Thomas Rabenstein

Bookmark the permalink.

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.